Mittwoch, 13. März 2013

Osterdeko Part 2 - Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.




Bis meine Welt = meine Deko mir gefällt dauert es immer ein paar Tage. Ich kann nicht in ein Geschäft gehen und ein paar Sachen kaufen, sie schnell aufstellen und fertig ist alles.

Ich muss darin leben. Ich schiebe, ich rücke ich experimentiere und irgendwann, dann springt der zündende Funke über und alles geht wie von selbst…

... so hatten die Hasen bis vor ein paar Tagen noch keine Schleife um dem Hals (siehe hier).


Dabei verwende ich lieber wenige, aber dafür geliebte Dinge, an denen ich mich wirklich erfreue.






Daher ist der Osterstrauch ausschließlich mit ein paar wenigen, grünen Eiern dekoriert. 



Nachdem ich ungewöhnlicher Weise mein Bad als erstes gestaltet habe (siehe hier), seht Ihr in diesem Post ein paar Inspirationen aus dem Flur.

Die restliche Deko wächst noch. Ich möchte mit meinem Sohn noch ein paar Ostereier gestalten, aber die Zeit.... 

Kurz gesagt, es bleibt spannend.

Eure
Grace

Kommentare:

Rosamine hat gesagt…

Liebe Grace,
Deine Oster-Deko sieht toll aus. Mir geht es gleich wie dir, ich kann auch nicht an einem Tag alles dekorieren und fertig. Ich verteile das dekorieren auch auf mehrere Tage, bis es mir dann am Schluss gefällt und es so ist, wie ich es haben will:0)

Liebe Grüsse.
Rosamine

Grace A. hat gesagt…

Guten Morgen liebe Rosamine,

ich habe deine schöne Deko auch schon auf deinem Blog bewundert.

LG

Grace

Ute hat gesagt…

Wunderschön ist Deine Osterdeko und ich mag es ja auch eher schlicht zu Ostern, ganz im Gegenteil zu Weihnachten *räusper*.

Viele liebe Grüße
Ute

Grace A. hat gesagt…

Hallo Ute,

mir geht es genau so. Weihnachten muss für mich etwas "romantisch" sein.

Ich hoffe ich höre noch vor meiner Weihnachtsdeko etwas von dir!

LG Grace