Donnerstag, 23. Mai 2013

Verwöhnzeit - Pediküre für streichelzarte Füße


Zeit für Dich heißt:

Sei gut zu Dir selbst!“

Ernähre dich gesund, bewege dich, pflege deinen Körper, achte auf deine Bedürfnisse, liebe dich selbst!

Betrachte dich und deinen Körper als Freundinnen.

Würdest du deiner besten Freundin sagen, du bist zu dick, du bist hässlich, du kannst nichts, du bist zu dumm…? 

Wie oft sagst du dir in Gedanken solche Dinge zu dir selber? 

Anstatt so viel Energie zu verbrauche, nutzte diese Energie um für dich selber zu sorgen. Um

dir selber gut zu tun!

Nach ein paar ruhige Stunden auf dem Sofa (hier), machen wir nun in unseren HOME SPA unsere Füße sommertauglich.



Besorge dir VORHER alles was du brauchst, damit du zwischendurch nicht auf die Suche gehen musst.

Falls du alten Nagellack auf den Nägeln hast, vorher entfernen.

STEP 1: Fußbad
  • Fülle eine große Schüssel mit warmem Wasser. Wenn du magst kannst du Zusätze verwenden. Ich habe eine selbstgemachte Mischung aus Meersalz und Rosenöl (Olivenöl eignet sich auch perfekt) verwendet. Du kannst auch einen Blick in den Garten werfen. 
Hier eine paar Tipps:
- Rosmarin (belebt)
- Lavendel (pflegt und beruhigt)
- Ringelblume (pflegt)
  • Einfach in das Wasser geben und eine Schuss Olivenöl hinzugeben.
  • Bade deine Füße darin.
  • Das entspannt nicht nur herrlich, sondern bereitet deine Haut und Nägel optimal auf die anschließende Pflege vor.



Entspanne dich während der Zeit. Ließ ein Buch, trinken Tee…

STEP 2: Peeling:
  • Durch das Peeling wird die abgestorbene Haut entfernt. Nebenbei wird die Durchblutung gefördert. Die Füße sehen anschließend wieder frisch aus. In der letzten IN-STYLE habe ich eine Probe von der neuen Hansaplast Fußpflegeserie (hier) entdeckt und bin ganz begeistert davon, dass ich sie mir gekauft habe. Sie entfernt nicht nur die alte Haut, sondern pflegt gleichzeitig. Sonst mische ich mir immer selber ein Peeling oder nehme die Produkte von Allessandro (hier).
  • Peeling sanft einmassieren
  • kurz einwirken lassen
  • abwaschen
  • Füße abtrocknen


STEP 3: Sag der Hornhaut den Kampf an:
  • Mit einer Hornhautpfeile nun die überflüssige Hornhaut entfernen.  


STEP 4: Nagelhaut entfernen
  • Die Nagelhaut mit einem speziellen Nagelhautentferner bepinseln.
  • Vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen zurückschieben.

Ich habe euch mal ein paar praktische Produkte und Lacke in den Trendfarben zusammengestellt. 


1 HIER                     10 HIER
2 HIER                     11 HIER
3 HIER                     12 HIER
4 HIER                     13 HIER
5 HIER                     14 HIER
6 HIER                     15 HIER
7 HIER                     16 HIER
8 HIER                     17 HIER
9 HIER                     18 HIER 

Mit dem Rabattcode AF57PA bekommt ihr auch noch 10% Nachlass (ich habe ihn nicht getestet).
gültig bis 31. Juli 2013

STEP 5: Nägel gut in Form
  • Nun die Nägel feilen. 
STEP 6: bringe Farbe ins Spiel
  • Bei farbigen Nagellack unbedingt einen Unterlack verwenden. Er sorgt auch dafür, dass sie Farbe länger hält.
  • Nägel in deiner Traumfarbe 2x dünn lackieren und immer gut (10 Minuten) trocknen lassen.
  • Kleine Patzer lassen sich mit einem Nagellackentferner-Stift schnell ausbessern.
  • Anschließen eine Schicht Klarlack auftragen -schützt den Lack. 
  • Ein Tipp von meiner Kosmetikerin. Komm mit Schlappen oder Flip-Flops zur Fußpflege und nehmen dir an dem Tag nichts großes mehr vor. Der Lack braucht lange, bis er ganz getrocknet ist. 


STEP 7: für babyzarte Füße
  • Wenn nach weiteren 30 Minuten all Lackschichten gut getrocknet sind, creme ich mir die Füße dick ein. Damit die Creme (hier, hier) gut einwirken kann ziehe ich mir Socken an. Anschließend erfreue ich mich an babyzarten Füßen.
  • In vielen Anleitungen werden die Füße nach dem Entfernen der Hornhaut eingecremt. Ich finde das etwas unpraktisch, da ich nicht sofort lackieren kann und ich die Creme wieder von den Nägeln entfernen muss. Außerdem kann die Creme nach dem Lackieren besser einziehen. Aber das ist meine persönliche Meinung und kein Tipp von einem Fachmann.
STEP 8: freue dich über das Ergebnis. 
  • Erfreue dich an deinen schönen und streichelzarten Füßen.
  • Gönne dir ab und zu eine Pediküre von einer Kosmetikern. Sie Wirkt wunder, entspannt und tut deiner Seele gut. Es fällt dann leichter, deine Füße selber zu pflegen. Wenn sie meine Füße verwöhnt hält der Lack mindestens 14 Tage.


Kommentare:

Angelika Leśniak hat gesagt…

Liebe Grace, das hast du wunderbar beschrieben. Da läuft man Gefahr, dass man die Füβe nicht pflegt, weil deine liebevolle Beschreibung schon der Seele so gut getan hat :-)
LG
Angelika

Sonja Schiller hat gesagt…

Liebe Grace!
Deine Anleitung und schon Entspannung pur!
Meine Fuße müssen wirklich noch Sommer/Badestrand tauglich gemacht werden! Vielleicht schaffe ich es am Wochenende!
lg
Sonja

Rosamine hat gesagt…

Liebe Grace,
Ein tolles Wohlfühlprogramm hast du da für uns zusammen gestellt, Dankeschön:-)

Wünsche dir ein herrliches Wochenende.
Rosamine

chorbji hat gesagt…

Liebe Grace, danke für deinen lieben Kommentar bei mr. So habe ich dich gefunden.... En tolles Programm- etwas vereinfacht haben meine girls dieses Programm immer im Adventskalender... Ein absolutes must für sie;-)
Lieben Gruss
Fabienne

Sonja Schiller hat gesagt…

Liebe Grace!

Ich hab's geschafft am Wochenende die Verwöhnzeit umzusetzen:
http://schillersplatzli.blogspot.co.at
hoffe es geht in Ordnung, dass ich einen Link auf deine Seite gesetzt habe.
lg
Sonja

Grace A. hat gesagt…

Hallo liebe Sonja,

es freut mich sehr, dass du am Sonntag zeit für dich hattest! Ebenso fühle ich mich sehr geehrt, dass du meinen Blog erwähnst!

Herzlichen Dank für das nette Kompliment!

Ich hoffe, du findest weitere Inspirationen bei mir.

LG Grace