Donnerstag, 4. Juli 2013

Beerenhunger auf einen leckeren Erdbeer-Vanille-Kranz

Süß, saftig und leuchtend rot. Wer kann da nicht wiederstehen. Erdbeeren sind immer ein Genuss.
Sei es als Kuchen, Torte, Drink, Joghurt oder als Quarkspeise.



Getreu dem Motto -  mit Quark zum Waschbrettbauch - konntet Ihr die Erdbeeren schon vor ein paar Wochen als leckeren Quarkdrink genießen (hier).

Passend zum Wochenende habe ich ein wunderbares Rezept für einen Erdbeer-Vanille-Kranz für Euch. Ich garantiere, mit dieser Torte könnt Ihr nicht nur Eure Schwiegermutter begeistern. Ich habe es getestet. 



Erdbeer-Vanille-Kranz

Zutaten:

Boden:
50 g Zartbitterschokolade – ich habe gleich die ganze Schokolade verwendet.
4 Eier
100 g Zucker
(insgesamt 220g)
120 g Mehl
20 g Speisestärke
1 ½ TL Backpulver

Füllung:
100 g Zucker
400 ml Milch
1 Pk. Vanillepuddingpulver zum Kochen
3 Eigelb
100 ml Sahne
(insgesamt 200 ml)
250g Magerquark

Orangenmarmelade

800g Erdbeeren
1 PK roter Tortenguss
1 P. Sahnesteif
je 1 Päckchen gehackte Pistazien und Haselnüsse

Zubereitung:
Schokolade feinhacken  und mit den anderen Zutaten verrühren. In eine Springform mit Kranzeinsatz geben und 25 Min. bei 180 Grad backen.

Auskühlen lassen und den Boden durch 3 teilen. 

Anschließend mit der Orangenmarmelade bestreichen.

Bei mir reichte die Teigmenge nur für 2 Böden, aber das ist auch immer etwas Glücksache, je nachdem wie hoch der Boden aufgeht.  

Milch, Puddingpulver, Eigelb, Zucker und Sahne unter Rühren aufkochen lassen. Die abgekühlte Vanillecreme mit dem Quark verrühren.


Um den einen Tortenboden den Rand der Springform legen (oder einen speziellen Tortenrand verwenden). In die Mitte ein passendes Glas (auf dem Kopf) stellen. 

Die Böden und die Vanillecreme abwechselnd schichten. Mit der Creme aufhören.

Dann den Kuchen mit Erdbeeren belegen. Den Tortenguss nach Anleitung zubereiten und drüber gießen.

Die restliche Sahne steifschlagen und am Rand verteilen. Mit den gehackten Pistazien und Nüssen verzieren.

Kalt stellen und anschließen genießen!



Ich bin schon sehr gespannt, wie Du am liebsten Erdbeeren isst.


Eure
Grace

Kommentare:

Conny hat gesagt…

Oh, das liest sich aber sehr sehr lecker... Danke für das Rezept... DAS werde ich sicher mal probieren :-)
LG und ein schönes Wochenende
Conny

Tinka hat gesagt…

Das ist wirklich ein tolles Rezept, schade, dass ich nicht gerade irgendwo einen Kuchen spenden muss, denn der wäre perfekt dafür!!! Aber ich werde es mir abspeichern!
LG
Tinka

Else hat gesagt…

Da läuft einem ja richtig das Wasser im Munde zusammen..... Garantiert sehr lecker. Muss ich glatt mal in Miniformat probieren. Hab leider keinen mehr , der mit isst.
Schönen Sonntag !
LG Else

Kerstin hat gesagt…

mmmmmhhhh liebe Grace, das sieht sowas von lecker aus, davon würde ich aber nun sehr gerne naschen :-))

Viele liebe Wochenendgrüße

Kerstin

Krönchen hat gesagt…

Liebe Grace,
da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen...
Vielen Dank für dieses traumhafte Rezept!!
Lieben Gruß von
Claudia

Nathalie hat gesagt…

sieht total lecker aus :)
LG*

Nathalie von Fashion Passion Love ♥

HausvollerIdeen hat gesagt…

Ich habe das mal so an den Bäckermeister meines Vertrauens weitergeleitet, mal sehen ... ;-)
Schöne Seite - gefällt mir hier bei dir.
Hab einen sonnigen Wochenstart!
Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen
Petra

Stephie hat gesagt…

Hallo Grace,
die Torte sieht sehr lecker aus, vielen Dank für das tolle Rezept. Bei uns gab es in der letzten Woche täglich Erdbeeren mit Vanilleeis. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Stephie

Angelika Leśniak hat gesagt…

Dein Beerenhunger-Post ist mir glatt entgangen, keine Ahnung warum. Toll, gleich hat man Lust loszulegen.
LG
Angelika

Ps:
Wenn ich jetzt einen Bärenhunger hätte, dann wäre wohl mein Computer nicht sicher:-)

creativeLIVE hat gesagt…

Oh der sieht aber lecker aus...auch sehr aufwendig. Toll fotografiert!
LG Astrid

Casa di Böhm hat gesagt…

Liebe Grace, hmmm lecker sieht dein Kuchen aus...der animiert mich mal ihn nachzumachen....
Ich stöbere jetzt mal nicht etwas auf deinem schönen Blog herum...
Hab eine schöne Woche :-)
Herzliche Grüße von Trümmerlöttchen
von Casa di Böhm

Petra W. hat gesagt…

Halleluja, mir läuft gerade gnadenlos das Wasser im Mund zusammen ;o)!Sieht das lecker aus und hört sich das lecker an!Herzlichen Dank dafür ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

Lemon Chic hat gesagt…

das Bild sieht sehr gut aus ^ ^
Küsse
http://lemonchicbeautyfashion.blogspot.it/

Elborgi hat gesagt…

Was eine leckere Torte!
Danke für das Rezept!

GLG
Elma

melancholia hat gesagt…

danke dass du bei mir vorbei geschaut hast:) so habe ich ein wunderbares rezept für heutigen nachmittag ;) liebe grüsse von aneta

Christina hat gesagt…

Liebe Grace, wie lecker. Die Torte sieht fantastisch aus. Soeben habe ich bemerkt, dass ich Deine Posts gar nicht erhalte. Mal schauen was ich falsch gemacht habe. Sei herzlich gedrückt, Christina

Christina hat gesagt…

Nochmal ich:-). Ich habe es geschafft. Habe mich als Leser eingetragen. Herzlich, Christina

Julia hat gesagt…

Huhu Grace,
das Kompliment kann ich nur zurückgeben! Dein Rezept ist auch super toll!

Liebste Grüße,
Julia

Villa Lieblich hat gesagt…

Liebe Grace
Danke für dieses wundervolle Rezept ich werde es auch versuchen. Die Frage ist nur ob meine Torte auch soooo wundervoll wird wie deine ;)
GLG♥Doris

lovelife hat gesagt…

Hallo Grace,
mit diesem Kuchen machst du mir gerade richtige Lust auf Kuchen zum Frühstück ;-)
Ich liebe Erbeerkuchen!

LG Catrin

ullatrulla hat gesagt…

Huhu Grace, das sieht ja wirklich zum Anbeißen aus! Total yummi. Bei mir gab es Erdeeren auch schon in hundert (zumindest gefühlt) Varianten, zuletzt als Schoki-Streusel. Eigentlich kann ich aber gar nicht genug davon bekommen. :-)
Liebe Grüße, Daniela

Heavenly Rosalie hat gesagt…

Ohh, dein Erdbeer-Kranz sieht aber super lecker aus!! Was für ein tolles Rezept. Das werde ich ganz bestimmt bald ausprobieren.
Liebe sonnige Grüße schickt dir
Rosalie