Donnerstag, 28. Februar 2013

Einen wunderschönen metrologischen Frühlingsanfang


Vor ein paar Tagen schneite es bei uns entsetzlich und ich träumte beim Schreiben von Sommer, Sonne, Sonnenschein und wunderschönen, weißen Karibikstränden. 

Naja, zu mindestens vom Frühling und leuchtenden Blumen. 




Spontan beschloss ich, dass es endlich Zeit wird mir den Frühling ins Haus holen.


Plötzlich klopfte er an meiner Tür. 





Vor der Haustür lag ein ganz lieber Strauß Tulpen. 

Als hätte jemand meinen Wunsch erraten.



Vielleicht stimmt es doch, dass man sich Dinge beim Universum bestellen kann und ich sollte hier von viel Geld, 
ach nein man muss es ja konkret formulieren, 
ähmmmmm von einer Millionen Euro, 
ein neues Auto, 
ein wunderschönes weißes, Haus mit großem Garten, 
ein glückliches und gesundes Leben… 
...was fällt mir sonst noch ein, träumen  wünschen. 

Schließlich schreiben Motivationsbücher immer THINK BIG!

OK, nach der kurzen Reise ins Universum komme ich endlich auf den Punkt.



Der Frühling hat bei mir Einzug gehalten. 

Was sind Eure Wünsche?

Ich wünsche Euch einen wunderschönen metrologischen Frühling 
Eure 

Grace



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Grace,

das ist aber sehr nett, dir einfach so Blumen vor die Tür zu legen!

Ich war es nicht, hast du einen heimlichen Verehrer?

Tina

ekule le hat gesagt…

Schön, dass du meinen Blog "gefunden" hast:)

Hach...ich liebe Tulpen - habe gerade auch Fotos von welchen eingestellt;)

Grace A. hat gesagt…

Hallo Ekule,

ich habe gestern dein Blog auf einer anderen Seite entdeckt.

Schön, dass du auch mal bei mir reinschaust. Ich arbeite noch daran, den einen oder anderen Leser zu finden.

LG

Grace